Da ensteht was tolles in der Holzwerkstatt

Man nehme:
– Eine verrückte Idee
– viele motivierte Schüler/-innen
– einen echten Holzwurm-Lehrer
– richtig viel Holz
– ungebremsten Spaß am Werkeln, Hobeln, Schleifen, Sägen
– viel Geduld
– und ein „Sack“ voll Geld vom Förderverein

Dann kommt man auf das tolle Projekt im Keller einer Schule stabile und selbstverständlich schwimmfähige Segelboote ganz in Eigenleistung unter fachlicher Anleitung von Herrn Birkner zu bauen.

Der Prototyp konnte schon einigen Eltern vorgestellt werden und hat sogar seine „Hochseetauglichkeit“ auf dem Dümmersee bestanden. Getestet wurde hier zuerst von einem Segellehrer, bevor – wenn alle Boote fertig sind – die Klassengemeinschaft sich auf den See wagen und die Schoten übernehmen darf.

Wir sind schon sehr gespannt auf weitere Fotos ……

Es braucht eine ganze Menge für so ein großes Projekt
Vor dem Bootsbau kommt die Material- und Werkzeugkunde – gut, das wir dafür den Richtigen „Holzwurm“ Herrn Birkner an Bord haben
Der Segellehrer testet den Prototyp auf dem Dümmersee

2 comments on “Da ensteht was tolles in der Holzwerkstatt

  1. Michael Rochlitz

    Das ist ja ein tolles Projekt. Man lernt nicht nur die Materialbearbeitung, sondern hinterher auch noch segeln und hat sicher viel Spaß dabei. Solch einen Lehrer kann man sich nur für alle Kinder wünschen!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.